Grillzeit – Putenspieße mit Guacamole

Heute haben wir gegrillt. Das mache ich am liebsten im Sommer, da bleibt die Küche sauber, es geht schnell und draußen schmeckt es sowieso besser. Es gab Putenspieße mit selbstgemachter Guacamole und dazu einen gemischten Salat.

Putenspieße

Aus Putenbrust kleine Würfel schneiden und auf Schaschlik-Spieße aufspießen, würzen nach Geschmack, Pfeffer & Salz, Paprika

Guacamole

2 Avocados, halbieren, dann schälen und entkernen, in einer Schüssel mit einem Pürierstab grob pürieren, dazu  1 Tomate in ganz kleine Würfel schneiden, etwa 2 Essl. Joghurt oder Schmand dazu rühren, Pfeffer, Salz, Cumin, Paprika zum Würzen nach Geschmack und Zitrone, damit es nicht braun wird und für den Geschmack.

Salat aus Romana-Kopf geschnitten, Tomate, rote Paprika, Salatgurke und frische Champignons geschnitten sowie eine Zwiebel. Den Salatdressing habe ich aus einem gekochten Ei, Olivenöl, Estragonessig, Petersilie, Dijon-Senf und etwas Wasser gemacht sowie Pfeffer und Salz.

Es war lecker und es ist nicht übrig geblieben. Zu den Mengenangaben, ich kalkuliere beim Fleisch ca. 200 gr. pro Person, was dann ungefähr auf 35 – 40 Gramm Eiweiß pro Person kommt durch das Fleisch bei diesem Gericht.

Ich freue mich auf Ideen von Euch, schreibt mir doch auch gerne einen Brief.

Guacamole

Putenspieße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s