Punta Cana-Buffet lässt grüßen

Nach 5 Tagen Urlaub im All-Inclusive Club Med komme ich wie bei jedem solcher Urlaube zum Fazit: ich werde nicht gezwungen, irgendetwas zu essen oder zu trinken, oh Schreck! Ich bin selber dafür verantwortlich! Oh oh! Na gut, ich denke, ich gehe damit balanciert um 🙂 ich esse bewusst, da meine jüngste Tochter auch sehr kooperativ ist und in die Kinderbetreuung mit mehr oder weniger Freude hingeht (was Tagesform-abhängig ist) und ich morgens Tennis spielen kann, Step-Aerobic machen kann oder einfach etwas Kraft-Training, das Angebot von Sport ist so reichhaltig wie das Angebot des Büffets und der Cocktailbar. Wenn ich von bewussten Essen spreche (schreibe), dann meine ich damit Fisch, Gemüse, Salate, Eier, also eiweißreich und langkettige Kohlenhydrate.

Beim Getränk IST das ja so eine Sache, denn laut meines Mannes ist Wein auch Eiweiß (das fand er an der Trennkost so gut :). Ist natürlich kein Eiweiß, Alkohol ist einfach ein GENUSSMITTEL und kein LEBENSMITTEL, sorry! Schade, aber ist so. Die Getränke in diesen Clubs sind sowieso so richtige Zuckerbomben, farbig ohne Ende, Sirups und so trinken sich die Leute 1-2 kg Urlaubsspeck an und sind ein Schritt näher, eventuell Diabetes zu ergattern in ein paar Jahren.

Hier ein Foto von meinem Antipasto, ich esse meistens Fisch, da ich dies so frisch nie zu Hause bekomme. Hier ist es sehr traditionell Rind oder Huhn mit Soße und Reis. Viel frittiertes wie Empanadas, Kochbananen, Yucatan gibt es in der Domenikanischen Republik. Ich habe es probiert, aber ich hatte tatsächlich Bauchschmerzen danach. Ich bin das einfach nicht gewohnt. Ich bleibe bei meinem Essen, so komme ich zurück und muss nicht mit ungeliebten Souvenirs zurück nach Deutschland kommen und lange an Extra-Kilos arbeiten.

Viele Grüße
Nicola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s