Moules marinières – Muscheln in Weisswein – schnell, eiweißreich und lecker

Bonjour von der Côte D’Azur – Sommer, Sonne, Strand und was gibt es besseres als Sport und leckeres Essen , was auch noch Eiweiß (pro 100 g Muscheln ca. 10 g Eiweiß) in sich birgt? Ihr merkt schon, es ist Urlaubszeit. Und das beste ist, auch unsere Kinder lieben Muscheln.

Einkaufen in Frankreich macht große Freude, die Auswahl ist so schön an den leckeren Essen und die Qualität erscheint mir besser, was sich auch im Preis wieder spiegelt. Aber das macht nichts, denn Qualität ist mir wichtig. Hier in Juan-Les-Pins, wo wir gerade sind, gibt es in jedem Restaurant Moules Frites – ups die Frites, also Pommes bestelle ich immer um, wenn wir im Restaurant essen zu Salat – und ist auch gar kein Problem 🙂  Und wenn ich selber koche, klar, gibt es keine Pommes. Hier das leckere Rezept zum Nachkochen, geht schnell, macht satt und schmeckt nach Meer 😉

Für 2 Personen:

  • 400 gr frische Muscheln
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 große Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Albaöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer

Als erstes die Muscheln in ein Salzwasserbad tauchen, damit der Sand, der noch in den oder um die Muscheln sein kann, weggespült werden kann. Muscheln die nicht aufgehen oder kaputt sind, also auch tote, rausnehmen und wegwerfen.

In eine großen Topf ein EL Albaöl (Rapsöl mit hoher Rauchdichte) den in Scheiben geschnitten Knochblauch sowie die Zwiebeln kurz anbraten, dann die Gemüsebrühe sowie Weißwein in den Topf mit den Muscheln. Alles mit geschlossenem Topf ca. 5 Minuten kochen lassen, dann die gehackte Petersilie dazugeben und noch mal ca. 5 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klar, immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig kocht. Und voilà – fertig!

Wer Brot dazu mag, nimmt einfach das Rezept von hier auf meinem Blog: https://mein-lieber-koerper.de/2014/08/13/eiweisbrot-selbst-gebacken-nur-10-minuten-arbeit/

Bon appetit!

MoulesMarine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s