🧐 Wenn ein Hund zu dick ist und der Besitzer auch, ist das dann genetisch bedingt…?

..und zahlt die Krankenkasse die Kur und die Ernährungsberatung?

Das ist jetzt einfach nur eine Beobachtung 👀 ohne Wertung des Menschen oder Hundes. Jeder Mensch ist wertvoll, egal ob dick oder dünn, alt oder jung, klein oder groß. Jeder hat seine eigenen Gaben, die wichtig sind für uns. Auch der Hund 🐶. Und das meine ich ernst. Das vorab.

Trotzdem ist mir dies heute morgen aufgefallen als ich meine kleine Tochter zur Schule gebracht habe. Es war nicht nur ein Hundebesitzer sondern zwei, wo es auffällig war, dass Herrchen besser gesagt Frauchen und Hund schwer atmend den Berg hoch gelaufen sind und wirklich einiges zu viel für einen leichten Gang den Berg rauf auf den Rippen hatten.

Nun, wie oft sieht man z.B. Mutter und Tochter oder einfach eine Familie, alle zu schwer für ihre Körpergröße. Und wie oft muss ich hören, dass dies genetisch in der Familie so sei und sie übrigens schwere Knochen haben… wirklich, sicher? Auch der Hund und die Katze? Könnte es doch etwas mit der Ernährungsweise zu tun haben? Wenn der Hund oder die Katze auch zu viel auf den Rippen haben, ist das definitiv, weil die armen Tiere die Reste der nicht gerade gesunden, schlank erhaltenden Mahlzeiten zugeworfen bekommen und dann auch noch Bewegungsmangel haben. Ist ja klar, dem Besitzer fällt das Laufen ja auch schon lange schwer, da muss der Hund auch gleich mitleiden und wenn er erst mal dick genug ist, dann passt es auch.

Das klingt jetzt sarkastisch oder lustig, aber ehrlich gesagt, ist es traurig. Die traurige Wahrheit. 

Wir selber sind verantwortlich für unsere Ernährung. Wenn unsere Mütter  oder Väter uns ständig frittiertes und paniertes Fertigessen hinstellen, wird es über kurz oder lang sich auf unser Gewicht niederschlagen. Das hat sicher nichts mit Genetik zu tun. Klar, gibt es Menschen, die sind breiter gebaut oder kräftiger, aber Übergewicht hat nichts mit dem Körperbau zu tun. 

Im ersten Augenblick sieht es also so aus, als wäre es ein Familienproblem, was es ja gewissermaßen auch ist, denn Chips, Fertigessen, Chicken Nuggets und Co. sind nicht gesund. Am Ende sollen das die anderen richten wie die Krankenkasse und der Staat. Also sprich, Kur zum Abnehmen soll gezahlt werden, Fitness-Studio soll die Krankenversicherung übernehmen, Kurse zum Abnehmen und wenn es ganz dick kommt, bitte die Fettabsaugung, Magenballon oder ähnliches PLUS die Straffung danach auf Krankenkasse…. 

Es mag ein paar „krankhafte“ Fälle geben, aber ich behaupte mal ganz frech, dass das wirklich krankhafte das System an sich ist. 

Warum gibt es so viel Lebensmittel, die als gesund dargestellt werden? Warum werden Kinder nicht schon in Schule intensiver aufgeklärt und lernen die wahren Sachen über Ernährung? Mein Sohn hatte 3 – 4 Mal Sexualkunde in Biologie in seiner Schulzeit, aber nur einmal etwas über Ernährung und das war echt lächerlich kurz und unbrauchbar veraltet. Er hatte eine 4 geschrieben, weil er von mir weiß, was ein gesunder schlanker Körper wirklich braucht und nicht das: „Essen Sie ganz viel Kohlenhydrate in Form von Getreide etc“ ….. Kein Wunder, dass jeder zweite Probleme hat mit Übergewicht bei so tollen Unterrichts-Inhalten. Und hier geht es ja nicht um die Optik beim Übergewicht. Sondern Gesundheit, Leistungsfähigkeit. 

Keine Energie mag zwar keine Krankheit sein, aber wer weiß, irgendwann bezahlt die Krankenkasse den armen, energielosen Menschen noch das Red Bull, ohne Zucker natürlich! Okay, das war jetzt sarkastisch. Ich gebe es zu.

Umdenken ist notwendig, Veränderung fängt nur bei einem selber an. Solange ich erwarte, dass andere alles für mich richten, ändert sich nichts nach der tollste Kur oder Fitness-Studio. Es fängt im Kopf an. 

Dick sein hat sehr wenig mit Genetik zu tun als mit dem Kopf und den Taten.

Und schlank oder dick sein hat sehr wenig mit reich sein oder nicht. 

👑 Gesundheit ist kein Luxus sondern ein Standard, der jedem zusteht. Nur tun muss schon jeder selber was dafür. Sollte sich jemand mit meiner Meinung und Beobachtungen auf den Schlips getreten fühlen, dann möchte ich mich dafür entschuldigen. Aber diese Worte waren mir ein Verlangen aufzuschreiben und zu veröffentlichen, und wenn ich nur EINE Person zum Umdenken geholfen habe, war es die Zeit wert. 

💚 Wenn du willst, helfe ich dir. Seit 23 Jahren helfe ich Menschen, sich besser, energiereicher und leichter zu fühlen. Melde dich per SMS/WhatsApp unter (+49) 0152-53547172 oder fülle einfach dieses Formular mit Fragen zu deiner Gesundheit aus und lass uns sehen, wo du stehst. Ich werde dich danach nur per WhatsApp/SMS kontaktieren, keine Anrufe. http://bit.ly/deinegesundheit

Copyright Nicola Becker 28. März 2019

 

Tag 3 der 10’000 Schritte Challenge

Ich bin von euch absolut begeistert, denn nach meinem Aufruf hatte ich auf einmal jede Menge neue Abonnenten von dem WhatsApp-Newsletter, DIE ALLE bei der CHALLENGE mitmachen! Ihr seid der „Renner“ 🏃🏻‍♀️

Ich mache natürlich auch mit. Wenn du mein WhatsApp Broadcast abonniert hast, weißt du ja, dass mein erster Tag okay war, aber etwas minimalistisch 😂  10’749 Schritte geschafft. Gestern war ich fleißiger, ganze 14’785 Schritte geschafft. Heute war ich sogar nach meinem Workout noch kurz 2 km laufen. Es war wunderschön, nur etwas windig auf dem Berg oben. Ich wohne ja im schönen Rheingau in den Weinbergen. Das ist sehr schön, da die Aussicht einfach wunderbar ist, nur beim Laufen ist das schon etwas anstrengend bergauf und bergab 🙂  Ich hoffe, ihr versteht mich trotz des Wind am Anfang. Heute nur eine kleine Ermutigung für mehr Bewegung. Natürlich schaffe ich heute über 10’000 Schritte. Da bin ich ehrgeizig – und Du? Wie motivierst du dich?

Wenn du noch nicht meinen WhatsApp-Newsletter abonniert hast, klicke einfach hier und schnuppern mal rein:

https://mein-lieber-koerper.de/broadcast-immer-informiert-direkt-auf-dein-smartphone/

Wo stehst du gerade mit deinen Zielen?

 

‼️Hast du ausreichend Energie an allen Tagen, um mit Karriere, Familie, Sport und allen alltäglichen Belastungen stressfrei zurecht zukommen?

⚠️ Fühlst dich wohl in deinem Körper? ❗️Magst du, was du im Spiegel siehst?

🤔 Wenn du hier ein oder mehr Nein/s als Antwort hast, möchte ich gerne wissen: Was hast du heute gefrühstückt? Versorgt dich dein Frühstück mit allen Nährstoffen, die dein Körper braucht? Wenn du Zweifel daran hast, schreib mir und frag nach deiner 4-Tages-Frühstück-Probepack von mir. 

Werde Teil einer Community, die Ziele hat wie du. Schreib mir hier eine Nachricht an n.becker@hl-team.de oder WhatsApp/SMS (+49) 0152-53547172

Challenge-Alarm! Schaffst du die 10.000 täglich?

⏰ Ab Mittwoch, den 15. August eröffne ich hier offiziell die 10.000 Schritte-Challenge.

Erreiche jeden Tag 10.000 Schritte für 5 Tage. Ist nicht schwer, aber man muss sich schon etwas bewegen. Treppen statt Aufzug. Laufen anstatt Auto…. da gibt es ein paar Mal Situation, wo man sich auch mehr bewegen kann. Und Bewegung tut gut.

Wie geht die Teilnahme?

Abonniere, wenn noch nicht geschehen, meinen kostenfreien WhatsApp-Newsletter, da gibt es ein paar Mal in der Woche Motivation, Information und Inspiration zum Thema Healthy Active Lifestyle. Alles was zu einem gesunden aktiven Leben gehört. Du kannst es jederzeit abbestellen, wenn du es nicht mehr erhalten möchtest.

Klicke auf diesen Link http://bit.ly/NicolaBeFitBroadcast  von deinem Smartphone aus und du kannst ab sofort meine News direkt auf dein Smartphone per WhatsApp, Telegram oder Messenger erhalten.

Dann schreibe nachdem du meine WhatsApp-Nummer unter deinen Kontakten gespeichert hast und die Startnachricht erhalten hast: 10K

Danach erhält du die genauen Details, was du beachten musst, um an der Challenge teilzunehmen. Keine Angst, hier geht es nicht um Rekorde oder etwas unerreichbares. Mit dieser Challenge möchte ich dich nur ermutigen, bewusster zu leben. Mehr zu bewegen. Es sind immer die kleinen Dinge, die am Ende einen Unterschied machen. Also, trau dich und mach mit. Und lade Freunde und Familie dazu ein. Gemeinsam macht es mehr Spaß.

http://bit.ly/NicolaBeFitBroadcast

OMG – noch ein neues Lieblingsessen. Hack-Gemüsepfanne mit Minze – schnell, lecker, eiweißreich.

Ich hoffe, der Melonen-Feta-Salat wird nicht eifersüchtig… Eigentlich ist diese Pfanne nichts Neues und nichts Aussergewöhnliches. Aber trotzdem einfach lecker und schnell gemacht. Kennt man ja von der Mode, oft sind die schlichtesten Klamotten einfach die schönsten und edelsten.

Bei meiner Rinderhack-Gemüsepfanne ist das auch so. Die Feinheiten machen es. Ich bin gerade ganz verliebt in Minze 😍

  • 400 g Rinderhack (mit 5% Fett)
  • etwas Knoblauch
  • eine Gemüsezwiebel
  • eine Paprika, rot
  • eine Zucchini
  • rote Peperoni (wer es scharf mag)
  • etwas frische Minze
  • Alba-Öl zum Anbraten

Das Hackfleisch mit dem Knoblauch im Albaöl anbraten, dann die grob gehackte Gemüsezwiebel, die gewürfelte Zucchini und die rote Paprika dazugeben und kurz anbraten. Etwas Wasser in die Pfanne zum Ablöschen, da ich sehr sparsam mit dem Öl umgehen, brennt das sonst schnell an. Je nach Schärfe-Verträglichkeit rote Peperoni an das Gericht, frische Minze, Cuminpulver, Pfeffer, Salz, etwas Limettensaft und wenn zur Hand Harissapulver. Beim Würzen könnt ihr natürlich selber kreativ sein und wer es nicht scharf mag, nimmt kein Harissapulver und Peperoni. Ein Rezept ist keine starre Angelegenheit. Da könnt ihr einfach nach Gusto probieren.

Das schöne hier ist, es ist mageres Eiweiß mit guten Kohlenhydrate. Wichtig ist, dass das Gemüse nur kurz angebraten wird.

Magst du meine Blog-Posts? Dann abonniere einfach kostenfrei meinen Newsletter via WhatsApp, Telegram, Messenger oder Insta. Da erhälst du alle Neuigkeiten, Motivation, Inspiration und Tipps zum Thema Healthy Active Lifestyle direkt auf dein Smartphone. Klick hier einfach auf den Link von deinem Smartphone aus. Du kannst jederzeit das Erhalten der Nachrichten beenden bzw. du kannst den Broadcast auch gerne empfehlen, wenn du ihn magst >>> http://bit.ly/NicolaBeFitBroadcast

👉🏼 Verpasse nicht meine nächste-21-Tage-Challenge zu „Deinem Neuen Ich“, Start am 28.07.2018 – keep tuned für mehr Infos oder schreib mir direkt per Whatsapp (+49) 0152-53547172

 

IMG_5189

Was bedeutet für dich Gesundheit und Vitalität?

GESUNDHEIT IST DER GRÖSSTE REICHTUM für mich. Ich hoffe, für dich doch auch. Was „zahlst“ du in deine Gesundheit-Sparkasse täglich ein? Was tust du für dich und deinen Körper?

☀️ Wochenende – hoch die Hände. Was machst Du am Wochenende? Schwimmbad, im Schatten bleiben, Sport, kein Sport, Familie treffen, Freundeszeit? Egal was es ist, hab Spaß dabei. Aber verlier dabei nicht  dein Ziel aus den Augen. Stress und Wochenende sind anscheinend die größten Stolperfallen für die meisten Menschen.

Meine Frage ist jetzt: Warum sollte Gesundheit und gesunde Ernährung nur unter optimalen Umständen verfolgt werden (und Urlaub ist nicht optimal, Stress ist nicht optimal…. was ist den optimal)? Warum nicht gerade in Stress-Situationen dem Körper geben, was er braucht? Werde doch einfach zum „Gewohnheits-Tier“, liebe dich selber und sehe den gesunden Lebensstil nicht als „Last“ an. Sonder sei dankbar, dass du die Möglichkeit hast, deine Gesundheit zu pflegen.

Wenn wir Stress haben, brauchen wir NOCH MEHR Nährstoffe, warum gerade dann keine Zeit finden für eine gesunde Mahlzeit und Wasser trinken? Geht Kaffee so viel schneller? Wohl kaum. 

Warum am Wochenende gesundes vernachlässigen? Macht doch keinen Sinn, oder? Ich starte seit über 22 Jahre in den Tag mit meiner Gesunden Mahlzeit Formula 1 Shake in verschiedenen Variationen in den Tag mit vielen anderen wertvollen Ergänzungen.

Gesunde Lebensweise ist kein Option für mich, sondern ein Muss. Für mich, meine Kinder, meinen Mann, für meine Familie. Ich möchte alt werden, aber jung bleiben.

Seid euch selber wertvoll. In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und genießt einen gesunden Lebensstil .

Wenn du wissen möchtest, wo du mit deiner Gesundheit stehst, mache hier die 3-Minuten-Umfrage mit und erhalte eine direkte Auswertung: http://bit.ly/deinegesundheit

Abonniere meinen kostenfreien Newsletter direkt auf dein Smartphone via WhatsApp/Telegram oder Messenger. Klicke auf den Link direkt von deinem Smartphone aus und verpasse nichts mehr: http://bit.ly/nicolabefit

Stronggirl.jpg

Der Strand ruft. Was isst du im Urlaub für deinen flachen Bauch?

Salut von der Côte D’Azur 🏖 Urlaubszeit und was gibt es besseres als leckeres Essen , gemütlich in den Tag starten, am Meer entlang zu joggen und ein Glas Rosé… Aber was passt denn ernährungstechnisch auch, dass man am Ende des Urlaubs nicht mit ein paar Kilos mehr auf der Waage heimkehrt?

Also, es gibt immer gute, leckere Möglichkeiten beim Ausgehen etwas zu bestellen, was den Bauch nicht aufbläht und am Ende des Urlaubs nicht deinen Tag vermiest 🙂

Hier in Juan-Les-Pins gibt es in jedem Restaurant Moules & Frites, also Pommes bestelle ich immer um und frage nach einem Salat, war noch nie ein Problem 🙂 Und wenn ich selber koche, klar, gibt es keine Pommes. Nizza Salat, Griechischer Salat ist auch super, Tomaten & Mozzarella,  Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, gestern habe ich etwas aus dem Wow gehabt, ohne Reis und Nudeln drinnen. Und wenn etwas nicht ganz passt, einfach umbestellen, ich hatte noch nie ein Problem damit und es war bisher immer möglich.

Buffet ist sowieso ein Traum, da kannst du dir zusammen stellen was du magst und was dir gut tut. Schlussendlich musst du für dich wissen, was willst du erreichen, wie willst du dich fühlen und in Maßen genoßen ist gut, in Übermaßen fühlst du dich aufgeblasen und nicht besonders gut. Das ist wie bei den Cocktails, eins ist ja mal okay, obwohl ich lieber dann ein Glas Wein trinke, zuviel Cocktails oder Wein gehen auf den Kopf 🙂 und am nächsten Tag fällt Sport meist flach…

Selber kochen ist natürlich auch eine Möglichkeit, wenn du in einem Ferien-Apartment bist. Wenn es heiß ist, grillen wir bei uns in der Wohnung, wenn wir nicht essen gehen. Super Sache, Fisch auf den Grill werfen oder Fleisch mit Gemüse und dann noch ein Salat dazu mit eigenem Dressing, da stecken oft die Zucker drinnen, die nicht nur für einen flachen Bauch sind.

Hier das leckere Rezept zum Nachkochen für die Muscheln, geht schnell, macht satt und schmeckt nach Meer 😉

Für 2 Personen:

  • 400 gr frische Muscheln
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 große Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Albaöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer

Als erstes die Muscheln in ein Salzwasserbad tauchen, damit der Sand, der noch in den oder um die Muscheln sein kann, weggespült werden kann. Muscheln die nicht aufgehen oder kaputt sind, also auch tote, rausnehmen und wegwerfen.

In eine großen Topf ein EL Albaöl (Rapsöl mit hoher Rauchdichte) den in Scheiben geschnitten Knochblauch sowie die Zwiebeln kurz anbraten, dann die Gemüsebrühe sowie Weißwein in den Topf mit den Muscheln. Alles mit geschlossenem Topf ca. 5 Minuten kochen lassen, dann die gehackte Petersilie dazugeben und noch mal ca. 5 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klar, immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig kocht. Und voilà – fertig!

Wer Brot dazu mag, nimmt einfach das Rezept von hier auf meinem Blog: https://mein-lieber-koerper.de/2014/08/13/eiweisbrot-selbst-gebacken-nur-10-minuten-arbeit/

Keep strong – am Ende ist es dein Körper und du hast nur einen 🏋🏻‍♀️

Und falls alles daneben gegangen ist in deinem Urlaub? Wenn du bei unserer nächsten 21-Tages-Challenge dabei sein möchtest und darüber mehr erfahren möchtest, schreib mir jetzt an n.becker@hl-team.de oder hier:

Young girl showing sporty belly against the sea on beach

Smoothie – Fitmacher oder Dickmacher?

 

Smoothies sind noch immer hipp und gesund… oder doch nicht so gesund wie wir denken und uns die Industrie einredet? Hier mal den Smoothie-Trend von einer anderen Seite beleuchtet. Warum? Der Saft- und Smoothie-Trend geht schnell einigen auf den Darm. Und es gibt immer mehr Menschen mit Fruktoseintoleranz. Und das hat doch einen Grund, oder?

Obst ist prinzipiell ja okay und gesund, aber Smoothie & Co., der hohe Fruchtzuckergehalt zum Teil ohne die Faserstoffe, das ist für die Bauchspeicheldrüse, für die Verdauung einfach oft zu viel. Und eine kleine Anmerkung, wer abnehmen möchte, sollte lieber zu Gemüse greifen als zu Obst. Um es auf den Punkt zu bringen, die Fruktose in den Nahrungsmittel überfordern „unseren“ Verdauungstrakt. Vielleicht ist es dir auch selber aufgefallen, dass du nach so einem gesunden Smoothie oder Saft oft mehr Heißhunger hast den je. Und vor allen Dingen auf Süsses. Ist doch naheliegend, dass dies mit dem Verzehr von den fruchtigen Smoothies und Säften liegt.

Nicht jeder Körper kommt langfristig mit dieser hohen Zufuhr von Fruktose klar. Die Folgen sind oft Blähungen, leichter Durchfall und es kann zu Fruktose-Unverträglichkeit kommen.

Am besten Obst einfach so essen, wie es von der Natur geschaffen worden ist. Natürlich kann man leichter 10 Orangen trinken als 10 Orangen zu essen 🙂 Wenn die Orange „normal“ gegessen wird, bleiben die Ballaststoffe erhalten und du kannst ja keine Unmengen mehr runterkippen und so bleibt die Fruktose in der Balance. Die Vitamine und Mineralien kommen so auch im Körper an. Auf diese Weise vermeidest du, dass es dem Körper schlecht bekommt. Interessanterweise fragen mich viele Menschen, warum mein geliebter Herbalife-Shake so viel „Zucker“ hat. Hat er nicht, der Shake enthält so viel Fruktose (das ist der  „Zucker“ auf dem Etikett  sowie die Laktose) wie ein halber Apfel. Und ich bekomme noch Eiweiß, was beim Smoothie nicht nennenswert ist, wenn es überhaupt Eiweiß enthält. Und unsere Muskeln brauchen nun mal Eiweiß, die möchten wir nämlich erhalten. Nur so funktioniert auch ein guter Stoffwechsel 🙂

Fruktoseintoleranz hat einige unangenehme Folgen. Denn dann zieht der Darm weniger Tryptophan (Aminosäure, Eiweißbaustein) aus der Nahrung, und wenn jemand regelmässig Smoothies aus Obst verzehrt, sieht die gesamte Eiweißversorgung eher mau aus. Also, um noch mal auf das Tryptophan zurück zu kommen. Tryptophan ist sehr wichtig für die Herstellung des Hirnbotenstoffes Serotonin. Damit deine Laune immer gut ist und du glücklich bist, dafür ist das Serotonin wichtig.

Glück können wir also essen, schön oder? Gute Nachrichten für den Wochenanfang 🙂

Hier kannst du hier einen Diabetes Selbsttest machen >>  weniger als 5 Minuten Aufwand https://www.surveymonkey.de/r/RB6BRCJ

Fruktose-Intoleranz

 

Mittagspause – wie sieht deine aus?

 

Arbeitendes Volk hat normalerweise bei einem Vollzeit-Job 30 – 60 Minuten Mittagspause. Ganz oft erlebe ich in der Firma meines Manns (was sicher keine Ausnahme ist), dass die Mitarbeiter am Schreibtisch irgendetwas aus der Mikrowelle, etwas aus einer Plastikschüssel vom Supermarkt oder vom Lieferservice essen. Und oft, sehr oft, gehört es nicht zu den nährstoffreichen, gesunden Mahlzeiten. Aber meist doch unverhältnismässig hoch im Preis. Wieso sage ich das jetzt? Für das, was ich dort bekommen in dieser sogenannten „Mahlzeit“ sind 3 – 6 Euro einfach zu viel. Leere Kalorien, wenig Vitamine, wenig Eiweiß, meistens viele Kohlenhydrate. Keine Balance.

Ich glaube, dass ich da bei 80% mit meiner Analyse nicht falsch liege. Und dann um es noch zu toppen, wird am Arbeitsplatz gegessen. Okay, ich bin keiner von denen, die langsam, meditativ kauen. Eigentlich schade, aber ich gehöre nicht zu den Menschen mit der entspannten, ruhigen Natur. Trotzdem schlinge ich es nicht an meinem Arbeitsplatz runter. Ehrlich gesagt, ist mir das eh‘ alles zu stressig. Bei uns gibt es Familien- und arbeitsbedingt abends eine ausgewogene, gesunde Mahlzeit mit der Familie. Mittags habe ich fast immer meinen nährstoffreichen, leckeren Herbie-Shake. Hält mich in figurmässig in Form und fit im Kopf. Muss ja noch mehr tun an dem Tag 🙂

Also, wir essen am Arbeitsplatz. Übrigens oft auch permanent. Was? Kekse, Süssigkeiten und anderes was dort ständig rumliegt… Vielleicht gibt es Kollegen, die sich denken, wenn ich schon noch eine „Frühlingsrolle“ haben, dann sollen die anderen auch nicht fit und schlank sein?? 😂 Keine Ahnung.

Und wir wundern uns, warum wir müde sind nach einer „armen“ Mahlzeit am Arbeitsplatz? Ich sehe das gerade bei Rauchern, die müssen ja (Verzeihung, die offenen Worte) großteils mehrfach raus vor die Tür und rauchen. Na, ich sage mal großzügig nur 5 Minute (meistens mehr) gehen da drauf pro Fluppe. Also, wird die Pause auf den Arbeitsplatz gekürzt, man braucht ja Zeit für die Zigarette. Gut, dass zählt jetzt aber nur für die Raucher.

Für alle Arbeitsplatz-Mittagspausen-Verbringer: Healthy Active Lifestyle sieht anders aus. Geh raus in der Pause, 15 Minuten etwas gesundes essen und 15 Minuten bewegen, spazieren gehen, etwas erledigen. Hast du mehr Zeit? Super. Das ist nur ein Beispiel von mir.

Deine Herausforderung sollte es sein, selbst wenn du einen Bürojob hast, 10’000 Schritte am Tag zu erreichen und deinem Körper gesunden „Treibstoff“ zu geben.

Wir erwarten Gesundheit, Vitalität und Energie. Wir müssen dafür etwas tun. Es ist nicht die Krankenkasse, die das für uns tun kann. Nur du selber kannst was für dich tun.

Du möchtest mehr Coaching zum Thema Ernährung? Dann schreib mir hier:

Businessman eating lunch at desk

Magst du meine Blog-Posts? Dann abonniere einfach kostenfrei meinen Broadcast-Newsletter via WhatsApp, Telegram, Messenger oder Insta. Da erhälst du alle Neuigkeiten, Motivation, Inspiration und Tipps zum Thema Healthy Active Lifestyle direkt auf dein Smartphone. Klick hier einfach auf den Link von deinem Smartphone aus. Du kannst jederzeit das Erhalten der Nachrichten beenden bzw. du kannst den Broadcast auch gerne empfehlen, wenn du ihn magst >>> http://bit.ly/NicolaBeFitBroadcast

Für dieses gesunde Protein-Eis schmelze ich dahin!

Ich will euch das nicht vorenthalten, sonst wäre ich ja ganz schon gemein. Ist ja schließlich schon heiß genug und die Versuchungen groß genug… Eiskaffee, Bananensplit und was es alles so an zuckersüßen Abkühlungen gibt.

Ich muss zugeben, dass ich „süchtig“ nach meinem homemade Eis der gesunden Art bin. Diese Variante hier ist mit Heidelbeeren, meine Lieblingssorte. Nachdem ich verschiedene Obstsorten probiert habe, kann ich dass sagen. Ich muss mich selber bremsen, nicht zu viele davon zu essen 😁 Ist nicht schwer zu erkennen, dass ich schon ein Stück abgebissen habe, bevor ich das Foto gemacht habe 😂

Dieses Eis ist kalorienarm und ist hoch im Eiweiß, es schmeckt megalecker und dass, obwohl es gesund ist.

Hier das Rezept dazu:

300 g gefrorene Heidelbeeren (frische gekauft und selber eingefroren)
300 g Magerquark
200 ml Buttermilch
2 EL Zitronensaft
1/2 Teel. Vanille-Essenz
6 ML Herbalife Formula 1 Vanille
Alles pürieren und eine gefriertaugliche Schüssel tun bzw. in Eisformen. Das Eis ist schnell fertig bzw. kann so als Eis gleich gegessen werden wegen den gefrorenen Heidelbeeren. Ein Traum!!! 

Wenn du jetzt nicht weißt, wo den Herbalife Formula 1 Shake herbekommst: Am besten schreib mir einfach, und du kannst einen 4-Tages-Probepack anfordern, entweder hier oder an n.becker@hl-team.de oder hier: http://bit.ly/gogetherbalife

Heidelbeer-Eis